Marmetube – die Marmelade aus der Tube!

Wer bisher nur Senf oder Tomatenmark aus der Tube kannte, lernt jetzt Marmelade aus der Tube kennen. Ich kannte bisher nur Marmelade aus Gläsern, doch nun gibt es auch Marmelade aus der Tube.

Marmetube

 

Über Marmetube:
Als 3 Handballfreunde aus dem TSV Niendorf bei Hamburg die Idee hatten einen neuen Brotaufstrich mit mehr Frucht und weniger Zucker zu kreiren, war die Idee einer neuen Marmeladekreation geboren.

Das Ziel: einen ebenso fruchtigen wie fruchtvollen und fruchtbaren, aber nicht furchtbaren Fruchtaufstrich herzustellen, der uns beim Verspeisen das Gefühl gibt, Frucht auf dem Brot zu haben und keine Zuckerbombe. (Quelle HP Marmetube)

Bereits in der Probephase stand fest, dass das klassische Marmeladenglas nicht in Frage kommt. Hier kam die Idee mit der Tube auf, hiermit lässt sich die Menge akkurat dosieren und man hat nicht  die Rest der Butter im Marmeladeglas.

 

Was wir getestet haben:

Erdbeer & Basilikum 3 Tuben á 22o Gramm mit Schlüssel, 8,99€

IMG_0200

Sehr Platzsparend und gut verpackt kamen die 3 Tuben  und die dazugehörigen Schlüssel bei mir an.

Zutaten: 66% Erbeeren, Zucker, 1,6% Basilikum, Geliermittel (Pektine), Säurungsmittel (Zitronensäure), Konservierungsstoffe (Sorbinsäure).

 

Nährwerte je 100 Gramm:

Energie 164 kcal

Fett 0,3 Gramm
davon gesättigte 0,1 Gramm

Kohlenhydrate 38,3 Gramm
davon Zucker 38,3 Gramm

Eiweiß 0,7 Gramm
Salz 0,01 Gramm

 

 

IMG_0201

Die Tuben sind wie Senf oder Tomatenmark versiegelt um Auslaufen zu verhindern.

IMG_0204

Mit dem Oberteil des Deckels wird die Versiegelung geöffnet und der Entnahme steht nichts mehr im Weg.

 

IMG_0203

Zu jeder Tube erhält man einen Schlüssel, dieser sichert die vollständige Entnahme der Marmelade.

Der Schlüssel wird über den Falz der Tube gelegt und damit aufgerollt. Somit ist die Tube nach dem Verbrauch auf jeden Fall leer. Die Tuben sind aus Aluminium und haben den Grünen Punkt und sind somit recyclebar.

 

IMG_0205

Hier der erste Versuch auf dem Frühstücksbrot vom Junior.

 

IMG_0206

Noch etwas müde auf dem Foto, aber völlig begeistert von Marmatube ist mein Sohn. Die Marmelade aus der Tube ist für ihn das absolute Highlight.

 

IMG_0244

Auch eine Freundin mit Familie durfte mittesten, auch hier war der Junior begeistert von Marmetube!

IMG_0297-08-02-17-09-51

Selbstverständlich kann Marmetube auch sehr vielseitig auf Waffeln, Pfannenkuchen etc. gegessen werden.

 

Fazit:
Anfangs war ich sehr skeptisch mit der Zusammenstellung von Erdbeer und Basilikum, doch inzwischen habe ich mir sehr gut daran gewöhnt und mein Sohn und ich essen die Marmelade hier ständig.

Der Geschmack ist fruchtig und eine gekonnte Mischung aus Frucht und Basilikum. Ich bin sehr gespannt  was für weitere Sorten kommen.

 

Auf der Homepage findet ihr alle Produkte und viele weitere Informationen.

Auch auf Facebook findet ihr Marmetube mit vielen Bildern und Videos.

 

***Sponsored Post***

 

Dieser Beitrag wurde unter Lebensmittel, Speisen & Snacks veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *